Social Media

ÜBER MICH

Mein Weg zum Radsport

Am 19. Mai 1983 wurde ich –Ruff Simon – im Spital von Visp geboren.  

 

Schon als junger Bursche war ich oft unterwegs. Ich genoss jede freie Minute und verbrachte viel Zeit mit meinen Kollegen. Dabei verbrachten wir etliche Stunden auf dem Fussballplatz oder auf der Wiese, wo wir unseren Spass hatten.

In der siebten Klasse kaufte ich mir mein erstes Fahrrad, welches trotz Freude nie so wirklich in Anspruch genommen wurde. Zu sehr war ich noch mit dem Fussball spielen und mit meinen Freunden beschäftigt.

 

Doch dann kam die Wende. Ich lernte eine tolle Freundin kennen, welche viel und intensiv Sport betrieb. Auch ihr Vater – Furrer Beny – ist ein verrückter Radfahrer. Er absolvierte das härteste Rennen der Welt, das Race Across Amerika. Dieser neue Lebensabschnitt veränderte mein Leben aus sportlicher Sicht zum Positiven.

 

Ich kaufte mir ein erstes Rennrad und verbrachte nun etliche Zeit auf diesem. Ich fand für mich ein neues Hobby, eine Leidenschaft und eine neue Herausforderung. Zu Beginn war es eine Herausforderung von Stalden nach Törbel zu fahren. Durch das Training und den Willen steigerte ich meine Leistung fortlaufend.

 

Bis Heute ist der Radsport für mich eine Herausforderung geblieben und ich weiss, dass ich noch mehr zu leisten vermag.

 

 

Simon Ruff, 31. Dez. 2011